Übersicht D ] [Home ] [ Links ] Geschäftsbedingungen ] Wochen-Angebot ] Online-Shop ] Über uns ]

KP_LOGO1B.gif (450 Byte) Kp_text1.gif (1271 Byte)

Die Sims - Tierisch gut drauf


Spielbeschreibung:

Was hat im Familienleben der Sims bislang gefehlt? Haustiere natürlich! Erstmals haben Spieler nun dank'Die Sims: Tierisch gut drauf' die Möglichkeit, ihre Sims-Familie um einen pelzigen Freund zu erweitern. In der Tierhandlung kann z.B. ein Hund oder eine Katze für die Sims gekauft werden.

Damit sind Dutzende neuer sozialer Interaktionen und eine Erweiterung der Nachbarschaft verbunden 30 neue Grundstücke sowie Parks, Geschäfte und ein Markt geben ausreichend Möglichkeit, das Haustier spazieren zu führen und dabei neue Bekanntschaften zu schließen.

Fifi kann entweder selbst oder durch einen Tiertrainer erzogen werden, und folgsame Tiere können bei der lokalen Tier-Schau angemeldet werden und an Wettbewerben teilnehmen.

'Die Sims: Tierisch gut drauf' bietet außerdem fünf neue Karrieren mit insgesamt 50 neuen Jobs, über 125 neue Objekte rund um die Haustiere und einen neuen Dekorationsstil, also alles, was der Sims-Fan sich wünscht!

Features:
  • Haustiere: Spieler können ihre Sims-Familien nun um Hunde oder Katzen erweitern, deren Tier-Leben führen und Bedürfnisse erfüllen und so den Spaß und das soziale Leben ihrer Sims erhöhen. Erziehe deine Haustiere, damit sie Kunststücke vorführen, kaufe ihnen Geschenke, und versuche dein Bestes, damit sie dein Haus nicht zerstören! Spare Zeit (aber kein Geld), indem du einen Tier-Trainer beschäftigst.
  • Beziehungen: Nutze deine Haustiere, um Freunde zu finden und langfristige Bekanntschaften aufzubauen. Sims können nun über Tiere reden (auch wenn sie keine Haustiere haben), und damit bei ihren tierlieben Nachbarn punkten. Wenn der Sim zum Tier eines Freundes nett ist, sind die Chancen gut, dass er in seiner Gunst steigen wird.
  • Zusätzliche Objekt-basierende Haustiere: Kaufe zusätzliche Haustiere, die Pflege und Aufmerksamkeit brauchen, wie z.B. einen riesigen Papagei, Liebesvögel ('Unzertrennliche Sperlingspapageien'), Schildkröten und Fische. Sie machen nicht nur deine Sims glücklich, sondern bescheren den Hunden und Katzen auch stundenlange Unterhaltung.
  • Unerwünschte Besucher: Nimm dich in acht vor wilden Tieren, du könntest Besuch von Stinktieren, Waschbären und Mäusen bekommen. Diese Eindringlinge richten Verwüstungen an und wetteifern um die Zuneigung deiner Haustiere. Katzen sind besonders nützlich, um diese unerwünschten Vierbeiner zu vertreiben.
  • Erweiterte Nachbarschaft: Diese enthält 30 neue Grundstücke und einige neue, von Maxis geschaffene Familien mit Haustieren. Sie umfasst auch lokale Gemeinschaftseinrichtungen wie Parks, Cafés, Geschäfte und einen Markt.
  • Park: Führe Deine Tiere im Park spazieren, und nutze sie, um die Beziehungen zu Deinen Nachbarn zu verbessern. - Tierhandlung: Kaufe Spielzeug und Leckereien für dein Tier und bringe sie als Geschenke mit nach Hause.
  • Tier-Preisrichter: Laß dein Haustier von ihm beurteilen und sammle Schleifen für hervorragende Leistungen in Gehorsam, Tricks und Tierstimmung. Bringe die Schleifen mit nach Hause und sammle sie in einem neuen Trophäen-Kästchen nur für deine Haustiere.
  • Café: Genieße das neue Café mit einer ganz neuen Kaffee-Bar in passendem Dekor, die einfach perfekt ist, um Beziehungen mit den Nachbarn und ihren Haustieren aufzubauen.
  • Gemüsanbau: Endlich können die Sims nun mit einem neuen Gartenparzellen-Objekt verschiedene Gemüsesorten anbauen, die sie mit Hilfe von auf dem Markt gekauften Samen ziehen. Bei ausreichender Pflege des Gartens kann eine reiche Ernte eingebracht und in einer Speisekammer gelagert werden, ein neuer Baustein in der Ernährungskette der Sims. Hart arbeitende Sims können nun von ihrem Land leben, oder ihren Lebensunterhalt durch den Verkauf ihrer Gemüse auf dem Markt verdienen!
  • Schädlinge: Erfolgreiche Gärten ziehen Schädlinge wie Kaninchen oder Ziesel an. Deine Haustiere können dir helfen, diese zu vertreiben!

    Über 125 neue Objekte

  • Über 30 neue Tier-Objekte, z.B. Hundehütte, Katzenbaum, Riesen-Papagei, Vogelkäfige, Tierkörbe

  • Viele neue Park-, Markt- und Einkaufs-Objekte - Neue Gartenobjekte - Neue Café-Bar (für Cappucinos, Espressos etc.)

  • Neues Dekorations-Set (mit Wänden, Böden, Fenstern, Möbeln) im 'French Quarter'-Design von New Orleans

    Neue NPCs:

  • Tier-Preisrichter Tiertrainer

  • Saxophonspieler

  • Gärtner im Park

  • Drehorgelspieler mit Affen

Systemanforderung:
  • Prozessor: mind. Pentium, 233 Mhz,
  • RAM: mind. 32 MB,
  • Betriebssystem: Windows 95/98,
  • HD-Platz: mind. 175 MB,
  • Grafikkarte: mind. 2 MB RAM,
  • DirectX 7.0-kompatibel, Soundkarte: DirectX 7.0-kompatibel

Weitere Anregungen finden Sie unter www.thesims.com

Erstellt am 11.09.2002
Aktualisiert am 25.10.2003 14:20
von Nikolei Perlitz

SiteMap - Liste aller Seiten ][Wer wir sind und was wir für Sie tun können]

  Diese Domain enthält ausschließlich Produktinformationen nach Herstellerangaben und wird nicht weiter gepflegt.
Diese Seiten sind ausgelegt für mindestens 800 x 600 Pixel
Tippfehler und Irrtümer vorbehalten. Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: Frau Papenfuß
Handelsregisternummer:1HRA515 in Korbach, Ust-IdNr.: DE159178263 Copyright ©1997-2006  Küster & Papenfuß Computer-Service oHG